Die Knochenkeule

Unsere Helden werden Gebeten den Kurator des örtlichen Heimatmuseums zu überzeugen, der Magierakademie eine antike Knochenkeule für Untersuchungen zur Verfügung zu stellen. Ein Auftrag der sich als komplizierter erweist, als es zunächst den Anschein hatte. 

Ereignisse

18.Boron 1039 BF  : Bruchklingers Landsitz und der Goldschmied Siepensen
„Wir hätten die Keule einfach Keule sein lassen sollen“
Jenseits des Schwertes – Kolja Elkinnen, Festum, Firun 1047 BF
 
Das standen wir nun, Rashka, Bolgar, Innuendo und ich. Die Kiste mit…
17.Boron 1039 BF  : Ein argloser Besuch und Bruchklingers geheimer Keller

Unser Frühstück im Hotel glich eher einer Konferenz – wir mussten uns endlich für eine Vorgehensweise entscheiden. Innuendo meinte, wir sollten die Keule, falls sie denn nach 18 Jahren überhaupt…

16.Boron 1039 BF  : Erkundigungen und Erfahrungen

So, das ist also die Schätzchengasse. Hat schon bessere Zeiten gesehen. Alleine würde ich hier wahrscheinlich nur beruflich vorbeischauen. Ah, da ist auch schon das Haus das wir suchen. Wobei…

16.Boron 1039 BF  : Zumindest ein paar Neuigkeiten

Der Letzte Bericht meiner Jungen Freunde war recht vielversprechend. Zwar war ihr Gespräch mit Sulja Elmsjen wenig erhellend, aber es kann auch nicht schaden, wenn sie sich mit ihr schonmal…

15.Boron 1039 BF  : Eine Enttäuschung

Diese jungen Leute sind doch immer wieder für eine Überraschung gut. Gerade haben sie es doch tatsächlich geschafft mich dazu zu bringen, für sie mit diesem verstockten Kuratur Orkenhau zu…

14.Boron 1039 BF  : Neersand – Neue Gesichter und neue Aufträge

Avessandra weckte uns am frühen Morgen des 13. Boron, zuletzt Bolgar. Den Tag brachten manche von uns unter Kopfschmerzen zu – meine waren zum Glück nur leicht, und die Fahrt…

Zur Übersicht